The Ocean Cleanup – die letzte Rettung für die Meere?

Beitrag weiterempfehlen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick)
The Ocean Cleanup möchte die Meere Plastik befreien plastikfreie Meere Mikroplastik Gefahr für Mensch und Tier Seepferdchen Ohrenstäbchen EcoYou Blog Tipps

The Ocean Cleanup – die letzte Rettung für die Meere?

Am 8. September 2018 ging es los – The Ocean Cleanup – die bis dato größte Aktion die Meere vom Müll zu befreien. Doch was ist The Ocean Cleanup überhaupt und wie möchte der Gründer Boyan Slat dieses große Vorhaben verwirklichen? In diesem Beitrag stellen wir euch das Projekt The Ocean Cleanup vor.

The Ocean Cleanup möchte die Meere Plastik befreien plastikfreie Meere Mikroplastik Gefahr für Mensch und Tier Seepferdchen Ohrenstäbchen EcoYou Blog Tipps

Was ist Ocean Cleanup eigentlich genau?

Manche bezeichnen The Ocean Cleanup als gigantischen Meeres-Staubsauger, aber ehrlich gesagt trifft dies nicht wirklich zu. Ocean Cleanup ist ein Gerät zum Sammeln von Plastikmüll im Meer – von Staubsauger kann keine Rede sein.

Allerdings geht es sehr wohl um eine groß angelegte Säuberungsaktion der Weltmeere. Am 8. September 2018 startete die erste Säuberung in San Francisco um den Plastikmüllteppich im Pazifik anzugehen. Dieser besteht nach eigenen Schätzungen des Projekts aus ca. 1,8 Billionen Plastikteilen. Ziel von The Ocean Cleanup ist es, in 5 Jahre die Hälfte dieser wahnsinnigen und schwindelerregenden Menge einzusammeln und dem Recycling zuzuführen. Zu diesem Zweck sollen bis 2020 sage und schreibe 60 solcher Säuberungs-Geräte zum Einsatz kommen.

Nach mehreren Jahren Entwicklung, Forschung und Ingenieurskunst ist nun das erste Gerät mit dem Namen „System 001“ auf dem Weg zu seinem neuen Arbeitsplatz. Natürlich erhofft sich der Vater der Idee Boyan Slat und sein Team wertvolle Erkenntnisse mit der ersten Säuberung.

Nach einer Woche Fahrt im Schlepptau dürfte System 001 an seinem Bestimmungsort ca. 500 Kilometer von der Küste entfernt angekommen sein. Zum ersten Mal auf offener See und unter widrigen Bedingungen wird das „System 001“ getestet werden.

Plastik im Meer - Ozean Meersäuberung Säuberung der Meere Plastikfrei Leben ohne Plastik Boyan Slat Maschine Vorgehen Mikroplastik

Zweiwöchige Testphase von System 001

In dem 250 Seemeilen vor der Küste liegenden Testgebiet wird das Gerät in seine charakteristische U-Form gebracht und soll dort unter Beweis stellen, dass alles wie vorgesehen funktioniert. Nach der 2-wöchigen Phase wird das System 001 dann zu seinem endgültigen Einsatzort in rund 1000 Seemeilen (ca. 1850km) Entfernung gebracht. Die Reise dorthin wird weitere zwei bis drei Wochen dauern. Der endgültige Einsatzort ist der Pazifischen Müllstrudel.

The Ocean Clean Up Gründer Boyan Slat Wie funktioniert the Ocean Cleanup Meeressäuberung EcoYou Nachhaltigkeit

Wie funktioniert der System 001 von The Ocean Cleanup?

Bekanntermaßen stellt der Pazifische Müllstrudel die weltweit größte Ansammlung von Plastik-Müll in den Weltmeeren dar. Neuesten Messungen zufolge ist dieser Müllteppich zwischen Kalifornien und Hawaii bereits rund fünfmal so groß wie Deutschland und soll ca. 1,8 Billionen Plastikteile enthalten.

Um diesen ganzen Plastikmüll aufzusammeln entwickelte The Ocean Cleanup ein schwimmendes Gerät aus Röhren mit einer Gesamtlänge von ein bis zwei Kilometern welches am unteren Ende ein Sieb hat. Bewegt wird dieses Gerät durch drei Faktoren:

  • Wind
  • Strömung
  • Wellen

Nach entsprechenden Berechnungen bewegt sich das Gerät schneller als der Plastikteppich wodurch das Gerät diesen einsammeln kann. Dies liegt daran, dass das System sowohl von Wind und Wellen als auch der Meeresströmung bewegt wird. Hierbei ist entscheidend, dass sich System 001 praktisch alleine und auf natürliche Weise in eine U-Form bringt die in der Mitte die schwimmenden Plastikteile einschließt. In periodischen Abständen wird der Müll dann von speziellen Schiffen eingesammelt und zum Recycling an Land gebracht. Es ist unklar ob auch Mikroplastik auf diese Weise aus den Meeren gefischt werden kann – Kritiker gehen davon aus, dass dies eher nicht möglich ist.

Mit 60 Geräten sollen in fünf Jahren 50% des Mülls entfernt werden. Insgesamt soll der Pazifische Müllstrudel bis zum Jahr 2040 zu 90% reduziert werden.

Besteht ein Risiko für die Meereswelt?

Die Entwickler gehen davon aus, dass die Geräte von The Ocean Cleanup für Fische und andere Meerestiere ungefährlich sind. Zwar kann nicht ausgeschlossen werden, dass Meerestiere auf diese Art aus dem Meer „gefischt“ werden, jedoch soll diese Anzahl weit unter der Anzahl an Tieren liegen die jährlich an Plastikmüll stirbt.

Boyan Slat - The Ocean Cleanup Gründer Mikroplastik im Meer Plastikfrei Leben ohne Plastik EcoYou

Über den Gründer Boyan Slat

Gründer Boyan Slat hatte die Idee bereits mit 16 Jahren und gründete seinen Startup schließlich im Jahr 2013 mit 18 Jahren. Mit seinem Ted-Talk 2014 erlangte Boyan Slat und sein Start-up internationale Bekanntheit. Der Erfolg war durchschlagend, denn der Talk wurde bei YouTube über zwei Millionen Mal angesehen. Seit seiner Gründung hat Ocean Cleanup weit über 30 Millionen Dollar an Spendengeldern einsammeln können. Mittlerweile ist Boyan Slat 24 Jahre alt und beschäftigt ca. 80 Mitarbeiter.

Der Niederländer Boyan Slat wurde 1994 in Delft geboren. Von Anfang an wollte er laut seiner Eltern nicht einfach nur spielen, sondern wissen, wie die Dinge wirklich funktionieren.

In der Schule fand er erst Anschluss, als er auf eine bilinguale Schule kam. Hier wurden fast alle Fächer in Englisch unterrichtet und Slat bekam Klassenkameraden die ähnlich intelligent waren wie er. Er schmiss übrigens später sein Universitätsstudium um sich voll seiner Idee zur Befreiung der Weltmeere vom Plastikmüll zu widmen.

Er ist jüngster Empfänger der höchsten Umweltauszeichnung der Vereinten Nationen; Champion of the Earth 2015. Ausgezeichnet mit dem Young Entrepreneur Award der maritimen Industrie im Jahr 2015 von HM King Harald aus Norwegen. Vom Readers Digest 2017 wurde er zum Europäer des Jahres gewählt. Slat ist Mitglied des Thiel-Stipendiums.

Boyan Slat - The Ocean Cleanup Gründer Mikroplastik im Meer Plastikfrei Leben ohne Plastik EcoYou

Fazit

Wir finden The Ocean Clean Up ein klasse Projekt. Auch ist Boyan Slat ein hervorragendes Beispiel dafür, dass ein einziger Mensch mit einem innovativen Gedanken und den Wille etwas zu bewegen einen echten und nachhaltigen Unterschied machen kann. Wir wünschen Boyan Slat und The Ocean Clean Up viel Erfolg und berichten auch in Zukunft über das Projekt.

Du musst übrigens nicht gleich ein ähnlich großes Cleanup wie Boyan Slat starten – wie wäre es mit einem eignen Clean Up vor deiner Haustür? 

Hier erfährst Du wie du ein Clean Up selbst organisierst.

Lisa und Joy von EcoYou - Blog für ein plastikfreies Leben - Leben ohne Plastik - Tipps und Tricks

Deine Meinung ist gefragt!

Was ist deine Meinung zu The Ocean Clean Up? Kennst Du weitere Projekte die wir unbedingt mal vorstellen sollen? Schreib es uns unbedingt in die Kommentare.

 

KLATSCH MIR EINE

Jetzt an Pinnwand pinnen und Artikel nie wieder aus den Augen verlieren. 

The Ocean Cleanup Plastikfrei Meer ohne Plastik leben umweltschutz nachhaltig
2018-09-26T09:16:16+00:00

About the Author:

Leave A Comment