PROJEKTE die Du kennen solltest – EcoYou stellt vor! 2018-05-07T05:35:26+00:00

Du möchtest dich engagieren? Weißt aber noch nicht genau wie? Nachhaltigkeit hat viele Gesichter und bedeutet nicht nur Umweltschutz.

Auf EcoYou wollen wir dir verschiedene Organisationen und Hilfsprojekte vorstellen, welche wir bereits besuchen konnten und/ oder bei denen wir einen guten Eindruck gewinnen konnten.

EcoYou entstand mit der Intension auf die weltweite Plastikproblematik aufmerksam zu machen und aktiv etwas dagegen zu unternehmen. Mit Beach Clean Ups unter anderem in Vietnam, Myanmar oder Indonesien begannen wir selbst anzupacken. Zudem konnten wir andere für Clean Ups begeistern und auf die Plastikproblematik aufmerksam machen und für das Thema sensibilisieren.

Bei EcoYou geht es um Nachhaltigkeit – Jedoch beschränkt sich dies nicht nur auf die ökologische Säule. Neben einer grünen und plastikfreien Umwelt geht es bei EcoYou auch um die ökonomische und soziale Säule.

3 Säulen Nachhaltigkeit Hilfsprojekte Organisationen Projekte EcoYou - Schildkröte aus dem Wasser

Nachhaltigkeit – 3 Säulen Modell

Soziale – Gerecht, fair, ethisch und menschlich.
Ökonomisch – Unternehmerische Verantwortung und Transparenz.
Ökologisch – Umwelt, Natur, Plastikfrei, Grün und Nachhaltigkeit. 

Auf unserer Seite möchten wir euch Projekte vorstellen, welche die verschiedenen Säulen der Nachhaltigkeit abdecken. Eines dieser Projekte stellen wir dir jetzt in diesem Interview mit der Ethnologin Sarah Gekeler vor. Das Projekt beinhaltet alle drei Säulen – Lese selbst: 

Nachhaltiges Business – funktioniert das? Im Interview mit Sarah von SOCEO erfährst du mehr

Projekte die wir super finden

Während unserer Reise durch Indonesien hatten wir die Möglichkeit verschiedene Organisationen zu besuchen. Hier stellen wir euch einige davon vor. 

1. Fair Future Foundation

Bei der Fair Future Foundation handelt es sich um eine Organisation, bei der Armen die Möglichkeit bekommen eine medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Im Gegensatz zu Deutschland gibt es hier in Indonesien kein Versicherungssystem und die wenigsten Menschen sind krankenversichert. 

Ärztliche Versorgung steht so meist nur den Menschen mit entsprechenden finanziellen Mitteln zur Verfügung. Die Fair Future Foundation ermöglicht auch finanziell schwächeren Menschen eine medizinische Versorgung. Unter anderem werden die anfallenden Kosten durch ein Warung (kleines indonesisches Restaurant) in Ubud getragen. Wir haben das Fair Warung Balé besucht. Schaut euch dazu das Video an 🙂

Zu unserem Besuch im Fair Warung Balé haben wir auch einen Blog Artikel verfasst. Erfahre mehr von der Fair Future Foundation. Solltest du zukünftig in Bali sein, dann besuche unbedingt dieses Warung in Ubud und tue gleichzeitig gutes. 

Essen für den guten Zweck – Besuch bei der Fair Future Foundation 

2. Trash Hero

Auf die Trash Hero Organisation wurden wir während unseres Aufenthaltes in Ubud – Bali aufmerksam. Immer wieder entdeckten wir Menschen mit knallig gelben T-Shirts. In einem Restaurant entdeckten wir dann ein Event Treffen der Trash Heroes. Da uns die Umwelt sehr am Herzen liegt war es daher für uns klar – da machen wir mit. 

Nach vielen Clean Up Treffen und Aufräumaktionen mit den Trash Heroes haben wir unsere Erfahrungen in einem Beitrag für Dich zusammengefasst. 

>>Trash Hero Bali – Ubud 

Da wir von den Clean Ups Treffen super begeistert sind, haben wir eine weltweite Clean Up Gruppe bei Facebook gegründet. Hier können sich Menschen aus aller Welt zu einem Clean Up verabreden und unseren Planeten von Plastik und Müll befreien. 

Wenn auch Du Teil der weltweiten Clean up Community werden möchtest, dann klicke hier:

3. Green School Bali – Ubud

Im Februar 2018 besuchten wir die Green School in Bali Ubud. Bei einer einstündigen Tour konnten wir jede Menge über das nachhaltige Schulsystem lernen. Das Besondere an der Green School ist, dass die komplette Schule aus Bambus Gebäuden besteht. Nachhaltige Architektur vom Feinsten. Die offene Gestaltung der einzelnen Gebäude hat uns dabei besonders gut gefallen.

Zuerst wurden wir in den Recycling Raum geführt. Wir waren überrascht – Uns standen gleich 10 Müll bzw. Wertvoll Eimer gegenüber. Der Tour Guide erklärte: Abfall ist nicht gleich Müll sonder Wert- und Lernstoff.

Waste ist Value – Waste is Life – Waste is Ressource 

Da die Privatschule für einheimische Kinder nicht günstig ist, können diese (begrenzte Anzahl) mit mitgebrachtem Abfall ihre Schulrechnung bezahlen. Aus dem Müll, den die Schule in Food waste, Human waste und Industrial waste unterscheidet lernen die Kinder den richtigen und nachhaltigen Umgang mit Müll kennen.

Die Schule befindet sich mitten im Dschungel und die Schüler sind nicht nur der Natur hautnah verbunden sondern begegnen täglich viele tolle Projekte im Bereiche Umwelt und Nachhaltigkeit. Wenn Ihr also mal in Bali sein solltet, dann schaut unbedingt vorbei. 

4. Wir sind immer auf der Suche nach sozialen und nachhaltigen Projekten. Wir freuen uns schon auf weitere, die wir bald entdecken werden. Daher seid gespannt denn weitere Projekte folgen  🙂

Kennst du weitere Organisationen über die wir hier berichten sollten? Dann schreibe es uns unbedingt in die Kommentare.