Lebensmittelverschwendung vermeiden – 10 Ticks & Tricks I EcoYou

Beitrag weiterempfehlen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick)

82 Kilogramm Lebensmittel landen jährlich pro Person in der Tonne. Dies gleicht ungefähr dem Gewicht des Durchschnitts Bürgers in Deutschland. Eine ganze Menge also. Die Zahlen stammen von einer aktuellen Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln.

Erschreckend ist hierbei auch der Fakt, dass die Hälfte aller weggeschmissenen Lebensmittel noch geniessbar gewesen wäre. An der Spitze der (teilweise) vermeidbaren Abfälle landet hier mit 26 % Gemüse, gefolgt von Obst und diversen Backwaren.

Doch Lebensmittelverschwendung muss nicht sein – wir zeigen dir was du tun kannst damit zukünftig nichts mehr in der Tonne landet.

10 Tipps und Tricks gegen Lebensmittelverschwendung

1. Schreibe dir eine Einkaufsliste
Im Supermarkt werden wir häufig verleitet Dinge zu kaufen die wir eigentlich gar nicht brauchen. Daher schreibe dir vor dem Einkaufen eine Einkaufsliste. Prüfe welche Dinge zur Neige gehen und was du noch bis zum nächsten Einkauf Zuhause hast. Steuere im Supermarkt nur die Regale an was du tatsächlich benötigst.

2. Kaufe dein Obst und Gemüse unverpackt
Beim plastikfreien Einkauf sparst du nicht nur Müll sondern kannst Lebensmittelverschwendung einfach vermeiden. Statt eine große Packung an Äpfeln, Tomaten oder Zwiebeln kannst du dir die entsprechende Menge einfach unverpackt mitnehmen. Kennst du schon die wiederverwendbaren Obst- und Gemüsenetze von EcoYou?

3. Widerstehe Rabattaktionen
3 zum Preis von 2 oder ähnliche Aktionen findet man sehr häufig im Supermarkt. Obwohl man zunächst gar nicht geplant hatte überhaupt eine Einheit des entsprechenden Gegenstandes zu kaufen hat man am Ende den ganzen Einkaufswagen voll damit. Häufig sind es genau die Lebensmittel die am Ende auch in der Tonne landen. Sage daher Nein zu Rabattaktionen oder überlege dir ob du die Lebensmittel tatsächlich brauchst. Dieser Trick hilft mir definitiv Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.

4. Gehe nicht mit leerem Magen einkaufen
Wer schon einmal mit leerem Magen Einkaufen war wird es vielleicht schon selbst beobachtet haben: Hungrig möchte man am liebsten alles Einkaufen. Die Lust auf Essen lässt die Augen größer werden als den Verstand. Nicht selten sind es genau diese Gegenstände die wir am Ende entsorgen.

5. Überlege dir was du die Woche kochen möchtest
Oft hilft es bereits einen groben Kochplan für die kommende Woche zu erstellen. So weißt du ganz genau was du wirklich benötigst und kaufst nicht einfach alles ein mit dem Gedanken es vielleicht gebrauchen zu können. Ein einfacher Trick um Lebensmittelverschwendung reduzieren zu können.

6. Gehe im Unverpackt Laden einkaufen
Während du im Supermarkt häufig Familienverpackungen anfindest kannst du im Unverpackt Laden auch kleine Einheiten optimal einkaufen. So kaufst du nur das was du tatsächlich auch brauchst und das auch noch unverpackt. Lebensmittelverschwendung Ade.

7.“Mindestens haltbar bis“ bedeutet nicht „sicherlich tödlich ab“
Das Mindesthaltbarkeitsdatum gibt dem Verbraucher einen groben Wert wie lange ein bestimmtes Lebensmittel den Erwartungen entsprechen sollte. Sollte ein Joghurt mal ein paar Tage über diesem Datum liegen, bedeutet es nicht, dass du nun in Lebensgefahr schwebst. Der Wert ist lediglich ein Richtwert. Aufgrund der Folgen von Lebensmittelverschwendung möchte die Lebensmittelbranche das MHD sogar abschaffen.

8. Lade Freunde und Bekannte ein
Es ist dennoch mal zu viel geworden? Kein Problem. Zusammen isst man weniger allein daher lade deine Freunde doch einfach mal wieder zu einem gemeinsamen Abendessen ein. So zeigst du Lebensmittelverschwendung die rote Karte und verbringst gleichzeitig noch einen schönen Abend mit deinen Freunden.

9. Foodsharing – Lebensmittelverschwendung vermeiden
Auf der Plattform Foodsharing kannst du überschüssige Lebensmittel an Menschen aus deiner Nachbarschaft verteilen. Dies geht zum einen direkt auf der Website zum anderen über sogenannte Fair-Teiler. Fair-Teiler findest du in kleineren und größeren Städten. Meist handelt es sich hierbei um einen großen Kühlschrank bzw. Regale. Menschen mit überschüssigen Lebensmitteln können hier ihre Lebensmittel hineinstellen – Menschen die Lebensmittel benötigen herausnehmen.

Neben der Website und den örtlichen Fair-Teilern gibt es auch häufig Foodsharing Facebook Gruppen. 

10. Werde Kreativ
Dein Kühlschrank ist voll mit Lebensmitteln die aufgebraucht werden müssen doch du hast keine Idee was du damit anstellen könntest? Sei kreativ und probiere doch einfach mal wieder etwas neues aus. 

Wusstest Du… – Wissenswertes zur Lebensmittelverschwendung

Doch nicht alle Altersgruppen werfen gleichviel Lebensmittel in die Tonne. Auffällig ist, das besonders ältere Menschen die zu Zeiten des 2. Weltkrieges aufwuchsen viel seltener Lebensmittel wegwerfen als jüngere Generationen. So werfen rund 1/3 aller vor 1945 geborenen Menschen Lebensmittel nie weg. Die nachfolgenden Geburtenjahrgänge werden hingegen immer verschwenderischer beim Lebensmittel wegwerfen.

Bei der Generation X und Y landet am meisten in der Tonne

Während die älteren Generationen Verhältnismäßig wenig Lebensmittel wegwerfen, landet bei der Generation X und Y am meisten im Müll. Lediglich 8 % der Befragten gaben an, keine Lebensmittel wegzuwerfen. Bei 92 % der Menschen aus der Generation X und Y landen demnach Lebensmittel in der Tonne.

Auffällig wurde bei der Erhebung auch, das unterschiedliche Verhältnis zur Haltbarkeit von Lebensmittel. Während ältere Generationen Lebensmittel häufig noch als Haltbar bezeichnen, landen sie bei der Generation X und Y schon im Abfalleimer. Obwohl sie eigentlich noch genießbar wären.

Fazit
Die Verschwendung von Lebensmitteln ist ein großes Problem in unserem Zeitaltern. In Amerikas Supermärkten stehen so beispielsweise doppelt so viel Lebensmittel wie eigentlich gebraucht. Das Thema Lebensmittelverschwendung betrifft uns alle daher hoffen wir dich mit unseren 10 Tipps inspiriert zu haben. 

Lisa und Joy von EcoYou - Blog für ein plastikfreies Leben - Leben ohne Plastik - Tipps und Tricks

Deine Meinung ist gefragt!

Hast du weitere Tipps und Tricks um das Verschwenden von Lebensmitteln zu verhindern? Lass es uns in den Kommentare wissen.

 

KLATSCH MIR EINE

Jetzt an Pinnwand pinnen und Artikel nie wieder aus den Augen verlieren. 

Lebensmittelverschwendung reduzieren vermindern verhindern Tipps Tricks Foodsharing EcoYou
2018-06-04T23:06:51+00:00

About the Author:

Leave A Comment