Unverschämt leckerer – Roh veganer Kuchen einfach lecker selber machen

Beitrag weiterempfehlen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick)

Roh veganer Kuchen

roh veganer kuchen schokokuchen käsekuchen

Noch nie war Roh veganer Kuchen so einfach und lecker

Eine Party ohne Kuchen? Ist nur ein Meeting!

Eine Geburtstagsfeier oder ein Kaffeekränzchen ohne Kuchen? Unvorstellbar. Apfelkuchen, Schokokuchen oder Zupfkuchen beherrscht du schon im Schlaf? Du suchst nach etwas Neuem? Wie wäre es mit etwas Neuem! Es soll zudem schnell und einfach gehen?

Dann probiere unbedingt diesen unverschämt einfachen und leckeren Kuchen aus. Für diesen Kuchen benötigst du noch nicht einmal einen Backofen. Alles was du hierfür brauchst, ist einen Mixer und Zutaten. Also auf was wartest du noch? Backe dir deinen Roh veganer Kuchen und überrasche deinen Freunde. Wir wünschen dir einen guten Appetit.

Was bedeutet Rohvegan?

Die roh-vegane Ernährungsform ist eine Abspaltung der veganen Ernährung welche seit einigen Jahren immer mehr Anhänger findet. Im Vergleich zur veganen Ernährung untersagt die roh-vegane Ernährungsform das erhitzen der pflanzlichen Lebensmittel über 40 Grad Celsius. Als Grund dafür wird das Entschwinden vieler wichtiger Vitamine und Enzyme genannt, welche ab 40 Grad Celsius verloren gehen.
 

An vielen Orten weltweit wie beispielsweise Bali, Amerika und Berlin hat sich mittlerweile eine große roh-vegane Anhängerschaft gebildet. Auch in Deutschland gibt es immer mehr roh-vegane Restaurants. Die Rohvegane Küche bietet eine große Vielfalt and gesunden und interessanten Gerichten.

Hier findest du ein Buch mit 74 Rohveganen Rezeptideen 

 
roh-veganer-kuchen schoko kakao
Nun kommen wir aber zum heiß ersehnten Rezept

Rohveganer Schokoladen Käsekuchen – Das Rezept 

Zutaten

  • 2 1/2 Tassen Cashewkerne
  • 1/2  Tassen Kakaopulver
  • 1/4 Tassen Kokosnuss Öl
  • 2/3 Tassen Ahornsirup
  • 3/4 Tassen Wasser
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Teelöffel Zitronensaft/ Zitronenextrakt
  • eine Priese Meersalz

 Zubereitung

1. Werfe alle Zutaten in deinen Mixer. Am besten fängst du mit der niedrigsten Stufe an und steigerst die Power nach und nach. Sollte dein Mixer Probleme mit dem Zerkleinern der Zutaten haben, lege immer mal wieder eine Pause ein. Dadurch wird dein Mixer nicht zu überanstrengt. Sollte sich einmal gar nichts mehr Bewegen, schaue ob sich die Masse unterhalb des Messeraufsatzes abgesetzt hat.

2. Mixe die Zutaten solange bis du eine weiche Masse erhältst. Achte auch darauf das die Cashewkerne gut zerkleinert sind.

3. Gieße die Masse in eine Schüssel oder eine Pfanne.

4. Stelle die Schüssel in das Gefrierfach bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Eine guter Zeitrahmen liegt hierbei bei 7-8 Stunden.

5. Lass Dir deinen roh veganen Kuchen schmecken. Ich empfehle dir, den Kuchen im Kühlfach zu lagern. Hole ihn nur heraus um ein Stück davon zu naschen. Sonst kann er schnell wieder schmelzen und zerfallen.

Richte dir dein leckeres Stückchen Kuchen anschaulich auf einem Teller an und genieße es mit deinem Lieblingsgetränk. Mit dem Kuchen kannst du ebenso Freunde, Familie und Arbeitskollegen überraschen. Roh vegan ist wirklich etwas besonderes und ein nicht oft gesehener Kuchen. 

Hier findest du spannende Beiträge über eine Rohkost Ernährung

Lisa und Joy von EcoYou - Blog für ein plastikfreies Leben - Leben ohne Plastik - Tipps und Tricks

Deine Meinung ist gefragt!

Hast du schonmal einen roh veganen Kuchen gebacken? Wie waren deine Erfahrungen? Wenn du ein anderes Rezept hast dann lass es uns in den Kommentaren gerne wissen!

 

KLATSCH MIR EINE

Jetzt an Pinnwand pinnen und Artikel nie wieder aus den Augen verlieren. 

Roh Veganer Schokoladen Kuchen - Super Lecker
2018-06-27T11:44:02+00:00

About the Author:

Leave A Comment